Sie schauen sich gerade an:

Anstellungs- oder Niederlassungsberatung

Wie bei vielen Entscheidungen gibt es hier kein richtig oder falsch, sondern individuelle Vorteile und Nachteile. Wir unterstützen Sie dabei, die für Sie richtige Entscheidung zu treffen.

Entsprechend Ihrer beruflichen Fachrichtung und ihres Einkommens bzw. zu erwartenden Einkommens können wir Ihnen relativ genau ausrechnen, wie der wirtschaftliche Unterschied zwischen einer Anstellung und einer Niederlassung aussehen wird.

Viele Ärzte oder Zahnärzte trauen sich nicht, in die Niederlassung, da sie Bedenken vor dem großen Aufgabenberg haben, der erstmal vor ihnen liegt. Gerade hier ist die Übernahme einer bestehenden Praxis ein sehr guter Mittelweg, um genau diese Probleme nicht selbst lösen zu müssen, sondern in ein bestehendes System eintauchen zu können.

Auch eine Berufsausübungsgemeinschaft kann ein guter Weg sein, um die Vorteile der Niederlassung mit dem Familienleben durch eine Teilzeittätigkeit optimal zu verbinden.

Lassen Sie uns über die Möglichkeiten sprechen.

Übrigens: Immer häufiger lassen sich Ärzte mit über 50 bzw. über 55 Jahren noch nieder. Die Arbeitsbelastung in den Kliniken wird durch die in vielen Bereichen fehlenden Ärzte immer größer.

Gleichzeitig fehlt bei vielen Praxen der Nachfolger, sodass die Praxispreise teilweise erheblich gefallen sind. Es ist von daher absolut nachvollziehbar, dass erfahrene Ärzte die letzten 10 bis 12 Jahre ihres Arbeitslebens gerne in die Niederlassung gehen, um dort zwar kein ruhigeres Leben zu führen, aber doch häufig eine deutlich bessere Bezahlung zu haben.

Durch das abschmelzen der Praxiswerte sind die Existenzgründungsfinanzierungen, wenn überhaupt notwendig, sehr überschaubar. Dieser Schritt stellt nicht nur eine persönliche Weiterentwicklung dar, sondern ist auch wirtschaftlich häufig sehr sinnvoll. Lassen Sie uns darüber reden, ob das nicht vielleicht auch in Ihrem Fall eine sehr interessante Alternative zum „Kliniksdasein“ ist.

Dens 04-21

Dens 04-21

Nachdem wir bereits in der Dens 03-21 über den PZR Tarif informierten, freuen wir uns über dutzende Praxen, die am Konzept teilnehmen.

mehr lesen
MBZ 3-21

MBZ 3-21

Im Mitteilungsblatt Berliner Zahnärzte 3-21 stellten wir die PZR-Aktion vor. Die Rückmeldungen sind sehr erfreulich.

mehr lesen